Grafik: bunter Regenschirm und "Rostock bleibt bunt"-Schriftzug

Zeichen für Zusammenhalt und Vielfalt

Mit diesem kleinen bunten Regenschirm sind wir Teil der SHIELD & SHINE-Kampagne der VIELEN. Wir laden alle ein, ihn zu verwenden, zu tragen, zu veröffentlichen und so gemeinsam mit uns bunte Zeichen zu setzen. “Rostock” ist dabei austauschbar und beispielsweise durch euren Ortsnamen ersetzbar. Hier findet ihr Informationen über Veranstaltungen, Grafiken zum Selbermachen von Materialien und auch bestellfertige Produkte wie Tassen, Pullover oder Bierdeckel in unserem Spreadshop. Wer verdient am Shop?

Sofern wir mit der Produktion hinterherkommen, legen wir Rostock bleibt bunt-Buttons im Foyer der FRIEDA 23 zum Mitnehmen und Sichtbar-Tragen aus. Kommt vorbei, steckt euch einen Button an Tasche oder Jacke und bekennt so ganz einfach und sichtbar gemeinsam mit uns Farbe.

Ein einfacher Schirm bringt uns zusammen. Unterm Schirm kreieren wir einen kleinen Raum zur Veränderung der Welt. Wir wollen Menschen, die wir noch nicht kennen, einladen mit uns ein Stück des Weges unter einem Schutzschirm zu teilen. Im Gespräch erweitern wir unsere Perspektiven, unsere Empathie, ein Verständnis genauso wie unsere Klarheit und Handlungsfähigkeit gegen jede Art von Diskriminierung. (Quelle: https://dievielen.de/-/projekte/shieldshine)

Bereits 2019 haben wir gemeinsam die Rostocker Erklärung der VIELEN unterzeichnet. Darin halten wir fest, wofür wir als Kulturmacher und -orte stehen. Solche Erklärungen wurden von Kulturmenschen im ganzen Bundesgebiet verfasst. Es gibt auch eine Mecklenburg-Vorpommersche Erklärung. 

Gemeinsam auf den Straßen: Rostock bleibt bunt

Am 26.01.2024 veröffentlichte das Handelsblatt diesen Beitrag. Er berichtet von den vielen bundesweit stattfindenden Demonstrationen und fasst auch die vielen Gründe für Bemühungen um den Erhalt unserer demokratischen Freiheiten zusammen. Mit “Es bleibt bunt” leisten wir unseren Beitrag.

Veranstaltungen

Montag, 17. Juni 2024 | 17.00 – 18.30 Uhr
Diskussionsabend: So hat MV gewählt. Wahlauswertung zur Kommunal- und Europawahl mit Dr. Jan Müller und Roderick Kefferpütz
Eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung MV | FRIEDA-Studio in der FRIEDA 23 | mehr


Außerdem feiern wir 10 Jahre FRIEDA 23 mit Live-Musik, Filmen, Kaffee, Kuchen, Ausstellungen, Cocktails und Seifenblasen. Feiert mit uns am Freitag, 21. Juni ab 15 Uhr auf unserem Gelände. Zum Programm

Foto von Buttons mit Regenschirm und Aufschrift: Rostock bleibt buntFarbe bekennen, bunt bleiben: Selbermachen

Wir haben uns zu Tausenden auf der Straße gegen Diskriminierung und für eine bunte, offene Gesellschaft eingesetzt. Und nun? 

Nun wird es Zeit, ein Teil der MV-weiten Bleib(t)-bunt-Kampagne zu werden: Bedruckt eure Shirts, produziert eigene Buttons, gestaltet Taschen – und zeigt damit auch außerhalb von Demos klar Haltung. Wir haben zu diesem Zweck ein Bleib(t)-bunt-Logo erstellt, das Ihr kostenfrei nutzen dürft – für euch selbst, euren Verein oder eure Initiative.

Hier findet ihr fertige Grafiken mit den Namen der größten Städte in MV zum Download:
Anklam, Neubrandenburg, Pasewalk… alle bleiben bunt (Link)

Fehlt euch der Name eurer Stadt, wollt ihr den Namen eures Vereins, eures Gemeindehauses, eurer Mannschaft, eures Ateliers einsetzen? Hier geht es zum kostenlosen Grafik-Paket auf Canva:  Link zur Vorlage | Rechtliche Hinweise

Farbe bekennen, bunt bleiben: Spreadshop

Wir treffen uns auf Demos, beteiligen uns an Diskussionen, zeigen Haltung in Gesprächen. Doch auch darüber hinaus wollen wir uns immer und überall zu einer bunten und offenen Gesellschaft ohne Diskrimierung bekennen können. Daher haben wir für uns alle eine Produktpalette mit Buttons, T-Shirts, Taschen, Caps und ähnlichem erstellt. Hier geht es zum Shop. Bis zum 14. Mai gibt es 25% Eröffnungsrabatt auf alle Produkte. 

Was soll das? – Als Gesellschaft wollen wir bunt bleiben. Aber man kann seine Meinung ja nicht jedem in jedem Gespräch aufs Brötchen schmieren oder nur zu diesem Zweck Gespräche anfangen. Daher brauchten wir für uns eine kommunikative Alternative. Shirts, Caps, Hoodies – you name it – haben wir uns daher online gebastelt. Bekennt doch gemeinsam mit uns Farbe: sichtbar, lesbar, bunt-laut! 

Verdienen wir Geld damit? – Ja, aber wenig. Der Großteil des Geldes, das ihr für die Produkte bezahlt, bleibt bei Spreadshop, die sich um Produktion und Versand kümmern. Eine kleine Marge on Top geht an uns, die KARO AG, Träger der FRIEDA 23.

Was machen wir mit den Einnahmen? – Mehr von dem, was wir schon immer tun: Wir tragen zu einem bunten, demokratischen, vielfältigen und weltoffenen Rostock und Mecklenburg-Vorpommern bei. Mit jedem Kauf unterstützt ihr uns dabei, unserem bunten Regenschirm mehr Sichtbarkeit zu geben. Was uns aber noch viel wichtiger ist: Indem ihr eure Neuerwerbungen auch tragt, zeigt ihr gemeinsam mit uns Haltung. Wir werden euch hier über Einnahmen und Ausgaben berichten.

Rechte

Die Grafiken und das Grafik-Paket sind Eigentum der KARO AG (gemeinnützig). Ihre Verwendung durch zivilgesellschaftliche Bündnisse und Vereine sowie Einzelpersonen, die sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung und ihren Grundwerten bekennen, ist ausdrücklich erwünscht. Die Nutzung ist kostenlos. Es gilt die Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA. Insbesondere ermutigen wir die Kunst- und Kreativszene, mit der Verwendung der Grafiken den von ihnen vertretenen Werten Sichtbarkeit zu verleihen. Mit der Verwendung der Grafiken oder der Verwendung der Vorlage stimmt ihr diesen Nutzungsregeln zu. 

Verwendete Schriftarten inkl. Lizenzen: Besom (alternative Schriftart mit Umlauten: Caveat Brush) | Open Sauce Sans

Fragen, Anregungen, Hinweise auf Fehler

In diesen Fällen schreibt am besten eine E-Mail an Barbara Drath: geschaeftsstelle@karo.ag