Willkommen in der Frieda

In der FRIEDA
Außer Haus
Kinoprogramm
Ausstellung

In der FRIEDA 23

Diese Veranstaltungen finden in der FRIEDA 23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock statt. Wenn nicht anders angegeben, ist die Teilnahme kostenlos und ohne Anmeldung möglich

  • 15. Juni 2021  19:30 - 22:30

    Unter Freund:innen: Mithu Sanyal und Shida Bazyar / Lesung & Gespräch online via Zoom / Online

    Mehr erfahren!

  • 19. Juni 2021  9:00 - 13:00

    Info- und Bewerbertag am medien colleg rostock

    Mehr erfahren!

  • 21. Juni 2021 - 25. Juni 2021  

    Kunst- und Mediencamp der FRIEDA 23 | Angebote in den Sommerferien 2021 (1. Ferienwoche)

    Mehr erfahren!

  • 28. Juni 2021  19:00 - 22:00

    Böll-Montagskino „Die letzten Reporter“

    Mehr erfahren!

Ausser Haus

Diese Veranstaltungen finden außerhalb der FRIEDA 23 statt. Den Ort finden Sie in der Veranstaltungsbeschreibung oder unter dem jeweils angegebenen Link. Wenn nicht anders angegeben, ist die Teilnahme kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

  •  

    21. Juni 2021 - 25. Juni 2021  

    Kunst- und Mediencamp der FRIEDA 23 | Angebote in den Sommerferien 2021 (1. Ferienwoche)

    Mehr erfahren!

     

  •  

    5. Juli 2021 - 9. Juli 2021  

    Kunst- und Mediencamp der FRIEDA 23 | Angebote in den Sommerferien 2021 (3. Ferienwoche)

    Mehr erfahren!

     

li.wu

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zurzeit nicht. Versuche es später nochmal.

Endlich wieder Kino – ab 1. Juli!

Die Zeichen stehen günstig! Nach aktuellem Stand planen wir die Wiederaufnahme des regulären Spielbetriebes zum 1. Juli.

Aktuelle Informationen zur Wiedereröffnung erhalten Sie hier auf unserer Webseite.

Bleiben Sie gesund!

Ausstellungen in der FRIEDA 23 (Öffnungszeiten: tägl. 7 bis 19 Uhr)


»Von Herzen, aus Idlib«

Die Ausstellung zeigt Momentaufnahmen und Geschichten aus dem zerstörten Syrien mit Fotos von Tim Alsiofi.

Dienstag, 18. Mai 2021 – Sonntag, 30. Juni 2021

Die Ausstellung des Beiruter Büros der Heinrich-Böll-Stiftung zeigt Momentaufnahmen und Geschichten aus dem zerstörten Syrien. Grundlage ist das bewegende Fototagebuch des syrischen Fotografen Tim Alsiofi. In außergewöhnlichen Bildern zeigt Tim Alsiofi nicht nur die Grauen des Krieges, Zerstörung und Tod.

Seine Fotografien und Texte erzählen ebenso von der Schönheit und der Freude am Leben. Die Texte zur Ausstellung wurden von Hani Al Sawah verfasst, syrischer Rapper und Schriftsteller.

„Mit der Ausstellung wollen wir unsere Solidarität mit der syrischen Bevölkerung zum Ausdruck bringen, gegen die das Assad-Regime einen Krieg führt.“ macht Susan Schulz, geschäftsführende Bildungsreferentin der Heinrich-Böll-Stiftung MV, deutlich. Gemeinsam mit vielen Syrerinnen und Syrern, die in Mecklenburg-Vorpommern leben und um Freunde und Familie in Syrien bangen, will die Stiftung mit den Fotos an die Menschlichkeit appellieren!

Die Ausstellung kann vom 1. Juni täglich bis zum 30. Juni in der FRIEDA 23 in Rostock mit einer Negativ-Testbescheinigung und Einhaltung der Hygienevorschriften besucht werden.


kontaktlos – Materialsichtung

Abschlussausstellung des Vorstudiums 2020/21

Freitag, 11. Juni 2021 – Freitag, 23. Juli 2021

Veranstalter/in: Kunst.Schule.Rostock

Mit dem Titel und der Präsentationsform ihres diesjährigen Abschlussprojektes setzen sich die Vorstudenten der Kunst.Schule.Rostock mit der gesellschaftlichen Situation und den Möglichkeiten aber auch Defiziten unseres digitalen Zeitalters auseinander.

Das Ausstellungsprojekt bildet den Abschluss eines mehrmonatigen Zeitraumes intensiver Beschäftigung mit künstlerischen Grundlagen.

Clara Beigang, Josephine Benedikt, Jula Dierks, Marike Jähme, Emma Langschwager, Roberta Peschken, Magdalena Pilgrim, Maria Steinke und Karina Trush