Technik und Support für Online-Events

Die FRIEDA 23 unterstützt Kultur-Einrichtungen der Region dabei, digitale Veranstaltungen kompetent zu realisieren.

Ob Online-Kongress, virtuelles Seminar oder digitale Mitgliederversammlung: Gemeinnützige Kultur- und Bildungsträger aus Mecklenburg-Vorpommern können die Online-Seminarraum-Technik aus der FRIEDA 23 nutzen, wenn sie eigene Streaming Veranstaltungen durchführen. Die personelle Unterstützung gibt’s gleich dazu.

Veranstaltungen erstmals online durchführen. Ein Leitfaden für gemeinnützige Kultur- und Bildungsträger in Mecklenburg-Vorpommern

Wer zwar über eigene Technik für digitale Veranstaltungen verfügt, sich aber in der Gastgeberrolle für Online-Angebote noch unsicher fühlt, kann in unseren Leitfaden schauen. In neun kurzen Kapiteln erläutern wir dabei die entscheidenden Themen- und Aufgabenfelder rund um eine gelungene hybride oder rein digitale Veranstaltung. Zum Leitfaden

Welche Technik steht zur Verfügung?

Mehrere Kameras, Funkmikrofone, Bildschirme und weitere Übertragungstools der FRIEDA 23 sorgen bei digitalen Events für höchste Qualität in Bild und Ton. Die technische Ausstattung ist auch für Veranstaltungen mit mehreren Referent:innen oder für bewegungsorientierte Angebote wie etwa Tanz und Performance geeignet.

Einen Überblick über die technische Ausstattung inklusive Anleitung ist hier zu finden: FRIEDA 23 Streaming Setup Anleitung

Wie werden Einrichtungen personell unterstützt?

Der Technik-Verantwortliche der FRIEDA 23 heißt John-Paul Ewert. Er berät Kultur- und Bildungsträger bei der Planung ihrer Veranstaltung und unterstützt sie, wenn sie die Übertragungstechnik der FRIEDA 23 das erste Mal nutzen.

Was kostet das Angebot?

Der Kostenbeitrag für das Nutzen der Technik orientiert sich an den üblichen Raumnutzungsgebühren der FRIEDA 23:

  • Halbtags-Nutzung bis zu 4 Stunden: 60,00 € + 7 % MwSt.
  • Ganztags-Preis ab 4 Stunden: 120,00 € + 7 % MwSt.

Weitere Kosten fallen nicht an, da das Angebot aus öffentlichen Mitteln gefördert wird.

Wie können Einrichtungen sich für die Nutzung anmelden?

Der Technik-Verantwortliche John freut sich über Mails an: technik@karo.ag. Einrichtungen können das Angebot auch über das folgende Kontaktformular anfragen:

Online-Seminarraum-Technik anfragen:

    Ich / Wir sind Erstnutzer des Online-Seminarraums (*)

    Ich / Wir brauchen technische Unterstützung während der Veranstaltung (*)

    * = Pflichtfeld

    Ein Projekt der KARO AG (gemeinnützig). Gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen des Kulturfördersonderprogramms 2020 als Digitalisierungsprojekt im Kulturbereich.

    KARO gAG (Symbol)Mecklenburg Vorpommern. MV tut gut. (Symbol)